Der Film erzählt von Menschen die besondere Heilungserfahrungen gemacht haben, bei besonderen Schamanen. Sei es Krebs oder Drogensucht. Der Film erzählt aber auch, über die schamanischen Heiler selbst und deren persönlichen Vorgehensweisen. Ebenfalls, im Film vorkommend, ist auch Kritik drin gegen manche Vorgehensweisen und nicht zuletzt der Unglaube der Reporter, der dann schon auf eine Probe der eigenen Erfahrung, gestellt wird. 

Ein Einblick, den selbst die Reporter so nicht für möglich gehalten hatten, die diese Dokumentation gedreht haben. Viel Spaß mit dem Fundusfilm. Der Film braucht ein bischen Ladezeit, die sich aber lohnt zu warten.

Schamanismus die nächste Dimension